This is Photoshop's version of Lorem Ipsn gravida nibh vel velit auctor aliquet.Aenean sollicitudin, lorem quis bibendum auci elit consequat ipsutis sem nibh id elit. quis bibendum auci elit.

Instagram feed

+ 01145928421 SUPPORT@ELATED-THEMES.COM

FAQ

FAQs

Viele Kunden sind sich unsicher, welche Drucktechnik sie am besten wählen sollten. In unserer Rubrik FAQs finden Sie Antworten zu häufig gestellten Fragen sowie nützliche Informationen zu verschiedenen Themen wie Drucktechniken, Datenanforderungen etc.

Was ist ein Siebdruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: 700×500 mm

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw. Siebdruckfilm positiv, seitenrichtig Schicht oben

Druckmedium: Drucksieb

Anwendungen: ebene Flächen, grosse Teile, bedingt auf Körper

Vorlagen: Strichgrafiken, Raster max. 30

Farben: alle Töne, Patrone und RAL, HKS usw.

Vorteile: Mehrfarbendruck bei guter Passgenauigkeit möglich

Nachteile: bei natur-belassenen Hölzern, Gefahr des Einsinkens resp. Verlaufens und blasse, matte Farben

Was ist ein Tampondruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: 120×100 mm

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw. Offsetfilm positiv, Schicht unten

Druckmedium: Kunststoff oder Stahlklischee

Anwendungen: Unebene Flächen, kleine Teile, Körper

Vorlagen: Strichgrafiken, Raster max. 40

Farben: Alle Töne, Patrone und RAL, HKS usw.

Vorteile: Universell einsetzbar gute Qualität auch für kleine Schriften Mehrfarbendruck möglich

Nachteile: Auf unbehandelten Oberflächen blasse Farben

Was ist ein Heissprägedruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: BDa 220×120 mm

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw.
Film positiv, Kunstdruckabzug, Schwarzdrucke gute Fotokopien, Laserdrucke

Druckmedium: Magnesium-, Messing- oder Stahlklischee

Anwendungen: Plane Flächen

Vorlagen: Strich, kein Raster

Farben: Viele Farben nach eig. Farbkarte, Metallfarben, Effektfarben

Vorteile: Gut deckende volle Farben, Metalleffekte wie Gold, Silber usw. Randscharfe leichte Vertiefung im Material, Prägeeffekt, luxuriöser Look

Nachteile: Flächen müssen 100 % plan sein, oft Haftprobleme bei lackierten Teilen, beschränkte Farbwahl

Was ist ein Branddruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: BDb 300×300 mm

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw.
Film positiv, Kunstdruckabzug, Schwarzdrucke gute Fotokopien, Laserdrucke

Druckmedium: Magnesium-, Messing- oder Stahlklischee

Anwendungen: Ebene Flächen, parallele runde Körper (Stiele)

Vorlagen: Strich, kein Raster

Farben: Braun, je nach Holzart und Temperatur hell- bis dunkelbraun

Vorteile: Absolut hygienisch da keine Farben oder Chemikalien verwendet werden, praktisch unverwüstlich, sehr hohe Lebensdauer

Nachteile: Nur für naturbelassene Hart-Hölzer geeignet

Was ist ein Rotationsdruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: 600×500 mm

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw.
Film positiv, Kunstdruckabzug, Schwarzdrucke, gute Fotokopien, Laserdrucke

Druckmedium: Bronze- oder Messingklischee

Anwendungen: Flache Teile, Brettchen, Leisten, Kistenteile

Vorlagen: Strich

Farben: Buchdruckfarben, Pantone und RAL

Vorteile: Gut deckend, leichte Vertiefung im Holz, preisgünstig bei hohen Auflagen

Nachteile: nur einfarbig möglich hohe Klischeekosten, nur für grosse Auflagen wirtschaftlich

Was ist ein Rotations-Gummidruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: 200×30 mm

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw.
Film positiv

Druckmedium: Gummiklischee

Anwendungen:Werbemeter

Vorlagen: Strich

Farben: Standard Farbpalette

Vorteile: Rationeller, preisgünstiger Druck

Nachteile: Nur einfarbig möglich; Druckqualität nicht immer optimal

Was ist ein Offsetdruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: Keine bestimmte Grösse

Vorlage: Digital als EPS, PDF, AI usw. Offsetfilme positiv, Schicht unten

Druckmedium: Druckplatten

Anwendungen: Bleistifte, Zündhölzer

Vorlagen: Alles möglich

Farben: CMYK, Pantone, sowie alle Druckfarben

Vorteile: Drucktechnik auf Papier und Karton, die fast keine Wünsche offen lässt

Nachteile: Nur im Bogen-druckverfahren anwendbar, Ausnahme Bleistifte im Rundoffsetdruck

Was ist ein Digitaldruck & wann eignet er sich?

Max. Druckfläche: 508×330 mm 100 mm hoch

Vorlage: Digital, EPS, PDF, CDR AI und JPG, CMYK

Druckmedium: Digital Direktdruck

Anwendungen: Schwedenmeter und andere Artikel

Vorlagen: Alles möglich

Farben: CMYK + weiss und Lack

Vorteile: Auf fast alle Materialien und auf Körper bis 10 cm hoch

Nachteile: Die Oberfläche muss plan sein

Welche Auflösung sollten meine Bilder haben?

Für ein optimales Ergebnis sollte die Auflösung für Bilder mindestens 300dpi betragen.

Wie kann ich meine Daten anliefern?

Sie können uns die Druckdaten gerne per E-Mail an info@alleshuebscher.ch senden, sofern Sie nicht bequem und einfach unser Anfrageformular nutzen möchten.

Welche Auflösung sollten meine Bilder haben?

Für ein optimales Ergebnis sollte die Auflösung für Bilder mindestens 300dpi betragen.

Wie kann ich meine Daten anliefern?

Sie können uns die Druckdaten gerne per E-Mail an info@alleshuebscher.ch senden, sofern Sie nicht bequem und einfach unser Anfrageformular nutzen möchten.

KEINE ANTWORT GEFUNDEN?

Sie konnten keine Antwort auf Ihre Frage finden? Kein Problem! Rufen Sie uns gerne einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail, wir beraten Sie gerne individuell und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Telefon: +41 56 676 66 00
E-Mail: info@alleshuebscher.ch

KEINE ANTWORT GEFUNDEN?

Sie konnten keine Antwort auf Ihre Frage finden? Kein Problem! Rufen Sie uns gerne einfach an oder senden Sie uns eine E-Mail, wir beraten Sie gerne individuell und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnitten.

Telefon: +41 56 676 66 00
E-Mail: info@alleshuebscher.ch